Wasser ist Leben
 

Wasser, das wichtigste Lebensmittel in unserer Zeit und ein ebenso kostbares wie umstrittenes Gut.

Immer öfter liest und hört man, dass um das Wasser Kriege ausbrechen werden,
dass Flüsse versiegen und ganze Landstriche trockenfallen, kostspielige Projekte zur künstlichen Bewässerung erstellt werden müssen, kurzum, wie ein scheinbar in unerschöpflichen Mengen vorhandenes Element zusehends knapper, teurer und umstrittener wird.
Wenn man sich all diese Umstände vor Augen hält, wird einem noch besser bewusst, in welch gesegnetem Zustand wir hier leben. Man kann aus fast jedem Bächlein trinken, ohne dass man Gefahr läuft, vergiftet zu werden und die Bäche und Quellen sprudeln noch in reichem Maß.
Jedes Haus und jeder Betrieb ist an ein bestens funktionierendes Leitungsnetz angeschlossen, sodass jederzeit und in jedem Umfang Wasser entnommen werden kann.
Aber auch die Versorgung mit Löschwasser ist bei uns Gottlob kein Problem. Wenn wir auch nicht mit dem Wasser sparen müssen, sollten wir uns doch eingedenk werden, mit wie viel Arbeit, Idealismus und Geld die heutigen Zustände geschaffen wurden.